Pilgertagebuch – Tag 5

Tag 5: Monesterio – ❗️mit diversen Umwegen ❗️– Calzadilla de los Borros (38,4 km )

Bereits um 6 Uhr liege ich hellwach im Bett- ob ich auf dem Camino jemals auf meine 8 h Schlaf komme?
MA Ny „säuselt“ (schnarcht) noch vor sich hin. Als wir uns fertig machten war es bereits 9 Uhr alle anderen waren schon weg- Frühstück gab es um die Ecke, wo wir erstaunt das spanische Phänomen beachten konnten, dass kein Kind 👶🏼 einen Rucksack 🎒 auf dem Rücken trug, sondern ausnahmslos alle einen Trolley hinter sich her zogen. Sehr Rückenfreundlich! 👍🏻

☝🏻Ja es sollte eigentlich ein ruhiger Tag werden- Apotheke (für Tape) und Supermarkt (Bananen/ Duschgel/ Cola/ Wasser) und dann 25 km – doch es kam alles anders. ☝🏻

Manni und ich folgten den falschen gelben Pfeilen gen Caleria de Leon- war eine schöne Strecke – nur eben die falsche 🤷🏼‍♀️– mit gelben Pfeilen. 🙈😬

Also drehten wir um – wir nahmen es sportlich- Manni tanzte zu Kerstin Otts und Helene Fischers „Regenbogenfarben“! 🏳️‍🌈
(Video dazu siehe in den Kommentaren im Originalpost)

Die nächsten 20 km liefen wir durch die Exremadura- nach Fuente de Cantos – die Schotterpiste zog sich unendlich lang – und tatsächlich kam uns ein Pilgerpaar entgegen 😱.
Petra aus Bayern mit ihrem portugiesischen Freund und Hund Mambo – sie wollen nach Sevilla- und schlafen draußen. 🥶🥶 Wir unterhielten uns eine ganze Weile, verabschieden uns mit Handschlag und wünschen weiterhin „Buen Camino“🙏🏼

Die letzten 6 Kilometer ab Fuente de Cantos zogen sich und dann gab es einen wunderschönen Sonnenuntergang 🌅 . Und dann war es dunkel- der Mond 🌒 kam heraus und die Sterne mit Sternbild Orion zeigten sich von ihren schönsten Seite. Wie lang sich 1 Km ziehen war wurde mir heute bewusst. 😬

In der Herberge „Los Rodriguez“ erwarteten uns bereits Britta und Honchi- Franz überliess mir gleich sein Vinoglas und dann gabs ein Pilgermenü 🥘 (Suppe/ Rindfleisch mit Pommes und einen Apfel 🍏) für 8,50 Euro. Manni und ich sind wieder im Doppelzimmer (30 Euro) da es nur dort eine Klimaanlage und eine warme Dusche 🚿 hat.
Morgen wird ein kurzer Tag- „We will see“- wird wohl DER Camino Spruch dieses Jahr, man kann eben nichts vorausplanen- wie eben auch im Leben. 😬

‼️⚠️ Ergänzung ⚠️‼️: P.S. Die Dusche war natürlich, trotz spanischen Versprechen- kalt 🥶.

 

Schreibe ein Kommentar

Please enter your name.
Bitte bestätige dein Kommentar.

Motivationsbox
  • Anne / 15. Januar 2019:
    Ich wünsche dir einen schönen Pilgerweg mit tollen Erfahrungen! Ich... »
  • Anna / 13. Januar 2019:
    Liebe Julia, ich schicke dir liebe Grüße aus Paderborn. Ich... »
  • Walter Kober / 12. Januar 2019:
    Als ich diesen Camino im Jahr 2013 gelaufen bin mußte... »
  • Almut Belard / 10. Januar 2019:
    Auch ich bin die Via Plata gegangen, zusammen mit meinem... »
  • susanne gast / 10. Januar 2019:
    letztes Jahr bin ich diesen wunderbaren Weg gepilgert und bin... »
Produkte
  • Turnbeutel - Think Big 15,00 

    ACHTUNG, es handelt sich um einen Privatverkauf! Es wird kein Beleg erstellt und keine Mehrwertsteuer berechnet! Die Rücknahme ist ausgeschlossen!

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • Turnbeutel - Einfach machen... 15,00 

    ACHTUNG, es handelt sich um einen Privatverkauf! Es wird kein Beleg erstellt und keine Mehrwertsteuer berechnet! Die Rücknahme ist ausgeschlossen!

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • Turnbeutel - #fuckcancer 15,00 

    ACHTUNG, es handelt sich um einen Privatverkauf! Es wird kein Beleg erstellt und keine Mehrwertsteuer berechnet! Die Rücknahme ist ausgeschlossen!

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Werktage