Pilgertagebuch – Tag 32

Tag 32: Hospital- Calvor (32 km)

Auf dem Camino Geburtstag „zu feiern“/ zu verbringen ist definitiv anders – aber es gab trotzdem Törtchen 🧁 und ich hatte einen schönen Tag dank lustiger Gesangseinlagen 🎶und Beglückwünschungen via Telefon 📱. Vielen Dank 🙏🏼 dafür.
‼️ Leider konnten wir heute keine Spenden verzeichnen – vielleicht mag mir jemand noch eine kleine Geburtstagsfreude machen 😬‼️

Der Tag begann eher nass 💦 hinauf zum Alto do Poio, wo es ein erstes Frühstück 🍳 gab und von dort stetig steil bergab ging nach Triacastela. Nach einem leckeren Essen und einem Großeinkauf (3 Dosen Thunfisch, Schoki und Getränke) ging es weiter hinauf nach San Xil. Der Weg ging wildromantisch 😂 durch moosbewachsene Waldwege, welche teils rutschige, kleine Rinnsale mit Schmelzwasser führten.

Und endlich kamen wir in Calvor in der öffentlichen Herberge an. 6 Euro und wenige bis keine Steckdosen- kann schon mal keine Sicherung rausspringen 😬

Heute Abend gibt es gedetschtes Toastbrot mit Thunfisch 😬und vielleicht laufen Britta und ich noch in die 500 m (Entfernungsangabe von spanischer Hospialtaria) Bar – sonst ist der Ort eher
verlassen!
Noch rund 120 km bis Santiago… 🚶‍♀️🚶‍♀️

 

Schreibe ein Kommentar

Please enter your name.
Bitte bestätige dein Kommentar.

Motivationsbox
  • Proellochs Heinz / 5. Februar 2019:
    Liebe Jule, als ich den Beitrag zu deiner Aktion in... »
  • Elisabeth / 29. Januar 2019:
    Hallo Jules, alle Achtung den Weg im Januar zu gehen!!!... »
  • Angelika / 18. Januar 2019:
    Ich ziehe meinen Hut vor Dir und ich bin stolz,... »
  • Witzel ,Sabine / 17. Januar 2019:
    Hallo Jule ,eine ganz tolle Aktsion die Sie hier gestartet... »
  • Anne / 15. Januar 2019:
    Ich wünsche dir einen schönen Pilgerweg mit tollen Erfahrungen! Ich... »