Pilgertagebuch – Tag 30

Tag 30: Molinaseca- Ponferrada (8 km) – Ambasmestas 🚌🚗

Heute morgen hatte ich wohl meinen kleinen Camino Tiefpunkt – mir war übel 🤮 (die Details erspare ich euch)
Der gestrige Milchreis 🍚, der vermutlich diverse Kühlkettenuntersprechungen hinter sich hatte, war vermutlich nichts für meinen Magen.
Brittas Rucksack 🎒 riss am Schultergürtel beim morgendlichen Aufsetzen, sodass der Tag nicht optimal startete- wir entschieden nach Ponferrada die 8 km zu laufen und dort zu entscheiden.

Mein Bauch und mein Wohlgefühl sank heute stetig 😕 , sodass Britta und ich entschieden nach Ambasmestas Albergue „Das Animas“, zur deutschen Pilgerfreundin und Herbergsmutter Sabine Schnepf zu fahren. Leider fuhr der ausgesuchte Bus in Ponferrada nicht- lediglich bis Villafranca Del Bierzo.
Aber wenigstens konnten wir Britta Rucksack 🎒 provisorisch in einer Schusterei noch reparieren lassen. Der nette Schuster wünschte uns weiter „Buen Camino“ wie viele Einheimischen.

In Villafranca Del Bierzo holte uns Sabine mit ihrem roten Flitzer 🚗 ab und wir waren so froh … mit Uli und Sabine gab es erstmal einen leckeren deutschen Kaffee ☕️ und wir haben alle unsere Klamotten in die Wäsche geben dürfen. Mein Magen rumort noch ein wenig- hoffentlich ist es morgen besser.

Nun freuen wir uns auf ein leckeres Essen 🥘 von und mit Sabine und Ulrich Schnepf.

Schreibe ein Kommentar

Please enter your name.
Bitte bestätige dein Kommentar.

Motivationsbox
  • Proellochs Heinz / 5. Februar 2019:
    Liebe Jule, als ich den Beitrag zu deiner Aktion in... »
  • Elisabeth / 29. Januar 2019:
    Hallo Jules, alle Achtung den Weg im Januar zu gehen!!!... »
  • Angelika / 18. Januar 2019:
    Ich ziehe meinen Hut vor Dir und ich bin stolz,... »
  • Witzel ,Sabine / 17. Januar 2019:
    Hallo Jule ,eine ganz tolle Aktsion die Sie hier gestartet... »
  • Anne / 15. Januar 2019:
    Ich wünsche dir einen schönen Pilgerweg mit tollen Erfahrungen! Ich... »