Pilgertagebuch – Tag 22

Tag 22: Zamora- Montamarta (21 km)

Nach einer heißen Nacht 🔥 in der touristischen Herberge in Zamora frühstückten wir alle 3 gegen 8 Uhr gemütlich im Aufenthaltsraum.

In den Strassen Zamoras kauften wir uns noch ein wenig Proviant für die nächsten 20 km- Bananen 🍌, Birnen 🍐, Wasser 💧 und eine Semmel mit leckeren Schinken.

Die Strecke nach Montamarta war sonst recht unspektakulär- immer und immer wieder weiter geradeaus auf Sandpisten, wobei der Wind 💨 uns fast wegwehte.
😱 Erschreckend waren die Müllentsorgungen entlang des Weges- Bauschutt, Sofas 🛋 , Elektroschrott 📺 und undefinierbarer Rest. 😱

In Montamarta angekommen kamen wir bei El Tio Bartolo unter- das ganze Häuschen samt Küche und Wohnzimmer gehörten uns. Da wir vorher anriefen war es sogar schon leicht vorgeheizt!

Nun gibts einen leckeren Tee 🍵 mit Anis in der Bar um die Ecke und heute Abend kochen wir alle zusammen, worauf ich mich schon sehr freue. Pasta 🍝 mit Fisch und Salat!

 

Schreibe ein Kommentar

Please enter your name.
Bitte bestätige dein Kommentar.

Motivationsbox
  • Proellochs Heinz / 5. Februar 2019:
    Liebe Jule, als ich den Beitrag zu deiner Aktion in... »
  • Elisabeth / 29. Januar 2019:
    Hallo Jules, alle Achtung den Weg im Januar zu gehen!!!... »
  • Angelika / 18. Januar 2019:
    Ich ziehe meinen Hut vor Dir und ich bin stolz,... »
  • Witzel ,Sabine / 17. Januar 2019:
    Hallo Jule ,eine ganz tolle Aktsion die Sie hier gestartet... »
  • Anne / 15. Januar 2019:
    Ich wünsche dir einen schönen Pilgerweg mit tollen Erfahrungen! Ich... »