6,035€ von 25,000€ erreicht
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Bedingungen

Spendensumme: 25.00€

Wir unterstützen:

Aktuelles

3500€ vom Verein Helfende Hände e.V. Stuttgart
Wir können es noch immer nicht glauben - die Nachricht einer Spende in Höhe von 3500 Euro  für "You Can Help" vom Förderverein "Helfende Hände e.V. Stuttgart" erreichte uns gestern. 
Read More
You Can Help – Onlineshop
You Can Help T-Shirts und Turnbeutel inkl. 5 € Spenden ab jetzt in unserem Onlineshop! Gern möchten wir euch etwas zurückgeben und da unsere T-Shirts zum MMD-SpendenLauf so gut ankamen und [...]
Read More
9. MMD-Spendenlauf mit Timo Hildebrand
Am Samstag war YouCanHelp mit Theatertherapeutin Anja Feldmann, der Mutti der kleinen Vivi und weiteren 4 laufbegeisterten Freunden in Weil im Schönbuch beim 9. MMD-Spendenlauf mit Timo Hildebrand.
Read More
Person
1
Kilometer
1000
Wochen
7
bis zum Ziel

1000 Kilometer

Meinungen...

Was sagen andere über You Can Help?

Sabrina
Pia
Tobi
Bettina
Sandra
Anna
Du hast eine Vision, planst die Umsetzung, verlässt deine Kompfortzone und tust es einfach. Jules ich danke dir für deine Art die Dinge anzugehen, ich bin beeindruckt und inspiriert.Und dann verbindest du das Ganze mit humanitärer Hilfe!
Ein Ziel, ein Weg und ein toller Mensch der es wagt diese Schritte zu gehen. Es werden lange und anstrengende Schritte sein, doch ich weiß, dass Jules diesen Weg bis zum Ende gehen wird, da sie mit Herz und Seele dabei ist. Sie liebt dieses Projekt und schenkt jede freie Minute dafür. Ich begleite sie gedanklich gern auf diesen Weg und freue mich darauf von ihr zu lesen!
Ich war baff, als ich das erste Mal von dem Projekt gehört hatte. Nie hätte ich gedacht, dass ein Mensch so etwas auf die Beine stellen kann. Im Laufe des Projektes wurde es aber immer klarer, dass Jules alles für das Projekt gibt und auch andere dafür begeistern kann. Ich wünsche ihr von ganzen Herzen einen tollen Start und viel Durchhaltevermögen.
Was wäre die Welt ohne Menschen wie Jules? Es gibt viele Menschen, die nur reden, die aber nicht aktiv werden. Jules ist eine Macherin, eine, die tut was sie sagt, eine die sich im klaren ist was sie auf sich nimmt, wenn sie so eine Aktion ins Leben ruft. Das schätze ich sehr an ihr. Und ich freue mich auf den Newsletter, den sie schreiben wird, wenn sie auf dieser Reise ist und ich so auch weiß, dass es ihr gut geht und sie auf dem richtigen Weg ist, ihr Ziel für sich und die Kinder zu erreichen. Ich unterstütze dieses Projekt von Herzen gerne, weil ich weiß, dass es eine Frau macht die „TUT WAS SIE SAGT"!
Es geht nicht um Ideen. Es geht darum sie möglich zu machen.“ (Scott Belsky) Das erste Gefühl, als ich von dem Projekt erfahren habe, war „Respekt“. Respekt vor dem Projekt, vor dem Mut, den kommenden Entbehrungen und Strapazen und vor diesem guten Herz. Eine andere Beschreibung fällt mir dafür nicht ein. Sicher ist eins Jules, du wirst damit nicht nur Spuren auf den Wegen zwischen Sevilla und Santiago hinterlassen. In Gedanken werde ich mitlaufen.
Jules ist ein Mensch, der trotz ihres jungen Alters schon sehr viel Lebensweisheit besitzt. Obwohl sie erst wenig Berührungspunkte mit Krebserkrankungen hatte, finde ich ihr Engagement für krebskranke Kinder bemerkenswert! Jules starker Wille und ihr klares Ziel vor Augen werden dieses Projekt zum Erfolg führen.